Im letzten Jahr hatten wir euch Ortlieb Taschen vorgestellt, die nur auf das nächste Bikepacking-Abenteuer warten. Zum Jahreswechsel legte Ortlieb nach und erweiterte das Sortiment mit einigen sinnvollen Ergänzungen beziehungsweise Alternativen. Wir haben uns nicht nehmen lassen, die Neuen mal ans Bike zu kletten und auf ein paar Touren auszufahren.

Erweitertes Sortiment bei Ortlieb

An einigen FATBikes, das haben wir auch schon feststellen müssen, lassen sich Bikepacking Taschen nicht immer ganz optimal befestigen. Kabelzüge und Bremsleitungen, verstellbare Sattelstütze oder exotische bzw. sehr kleine Rahmendreiecke stellen oft kleine Hindernisse dar. Insofern ist die Erweiterung des Ortlieb Sortiments passend. Die drei Taschen, die wir hier im Fokus haben, sind das Seat-Pack in Größe M, das kleine Cockpit-Pack und das Frame-Pack Toptube.

Wasserdichte Reißverschlüsse gibt's bei Ortlieb serienmäßig!

Wasserdichte Reißverschlüsse gibt’s bei Ortlieb serienmäßig!

Klein und trotzdem fein

Die Kleinste hat Platz für das Wichtigste: Handy, Geld und Schlüssel, oder Bordwerkzeug, oder eine Cola-Dose für den schnellen Zucker-Schock. Das Cockpit-Pack wird vorn auf dem Oberrohr befestigt und am Steuerrohr mit einem zusätzlichen Abstandshalter fixiert. Mit einer leichten Fütterung innen muss man keine Angst haben, dass empfindliche Gegenstände zerkratzt werden oder zu sehr klappern. Genau 0,8 Liter fasst das Cockpit-Pack und wiegt nur zarte 82 Gramm und kostet beim Dealer 49,99 EUR. Alternativ kann das Cockpit-Pack übrigens auch am hinteren Ende des Oberrohrs gegen die Sattelstütze montiert werden.

Das Ortlieb Cockpit-Pack bietet 4 Liter Volumen.

Das Ortlieb Cockpit-Pack bietet 4 Liter Volumen.

Ein Tube für’s Oberrohr

Das Frame-Pack Toptube von Ortlieb bietet unter dem Oberrohr befestigt Platz für 4 Liter Gepäck. die 170 Gramm leichte Tasche ist für 99,99 EUR beim Händler zu erwerben. Mit Befestigungsriemen oben, vorn und hinten ist die Bikepacking Tasche sicher im oberen Rahmendreieck verzurrt. Da das Frame-Pack Toptube recht flach ist, lässt sich trotz Tasche eine Trinkflasche am Halter mitführen. Auch bei speziellen Geometrien wie bei Fullies bietet sich diese Tasche gegenüber herkömmlich dreieckigen Varianten an. Sowohl die Tasche als auch der Reißverschluss sind wasserdicht.

Das Frame-Pack Toptube schmiegt sich rank und schlank ans Oberrohr

Das Frame-Pack Toptube schmiegt sich rank und schlank ans Oberrohr

Satteltasche in zwei Größen

Zu guter Letzt, am hinteren Ende, ist das Seat-Pack unter dem Sattel montiert. Diesmal in Größe M. Vor einigen Monaten waren wir bereits mit dem Ortlieb Seat-Pack L unterwegs. In Größe M stehen aber auch immerhin 11 Liter Volumen für wasserdicht verpacktes Gepäck zur Verfügung.

Reflektoren bieten mehr Sicherheit auch im Straßenverkehr, falls man sich doch mal dahin verirrt.

Reflektoren bieten mehr Sicherheit auch im Straßenverkehr, falls man sich doch mal dahin verirrt.

Für 129,99 EUR wechselt die 325 Gramm schwere Tasche ihren Besitzer. Mit einem breiten und robustem Klettband erfolgt die Befestigung an der Sattelstütze, zwei Click-Verschlüsse halten sich am Sattelgestell fest. Durch Kompressionsriemen lässt sich das Volumen des Seat-Pack flexibel an den Inhalt anpassen. Für die Sicherheit unterwegs sorgen Reflex-Bänder und eine Lasche zur Montage des Rücklichts.

Das Seat-Pack in Größe M ist ein guter Kompromiss aus Volumen und Abmessungen

Das Seat-Pack in Größe M ist ein guter Kompromiss aus Volumen und Abmessungen

Was bleibt?!

Die Ergänzung des Sortimentes durch Ortlieb im Bereich Bikepacking scheint sehr sinnvoll und macht die Taschen auch Bikern zugänglich, die speziellere Rahmenformen haben oder die mit etwas weniger Gepäck unterwegs sein wollen. Die wasserdichte Verarbeitung ist gewohnt gut und bietet dem Gepäck auch Schutz unter widrigen Bedingungen.

Knapp 16 Liter Packvolumen bringen die Neuen zusammen.

Knapp 16 Liter Packvolumen bringen die Neuen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.