Letztes Jahr zu dieser Zeit waren wir doch etwas stolz, das Snow Bike Festival in Gstaad war ein kleiner, überraschender Erfolg für uns. Auch wenn wir mit dem Fokus maximalen Spaß zu haben an den Start gegangen sind, landeten am wir nach drei Etappen und einem KO-Nachtrennen auf den Gesamtplatzierungen 14 und 25. Eine Riesen-Gaudi war es am Ende auch für uns, mit einem Haufen lässiger Leute!

Wie fliegen (by Nick Muzik)

Wie fliegen (by Nick Muzik)

Auch in diesem Jahr fiel wieder der Starschuss für das legendäre Rennen auf Schweizer Schnee, doch diesmal leider ohne uns. Zwar wurde das Snow Bike Festival 2017 als offizielles UCI Rennen aufgenommen, aber damit entschärfte sich offensichtlich auch das Reglement. So sind seit diesem Jahr auch Mountainbikes mit schmalen Reifen unter 2,5 Zoll erlaubt.

2017 sind in Gstaad mehr B+ Bikes zu sehen als 2016 (by Nick Muzik)

2017 sind in Gstaad mehr B+ Bikes zu sehen als 2016 (by Nick Muzik)

Entschärftes Reglement

2016 hatten wir Mega-Spaß, und bis auf zwei B+ Bikes waren alle, auch die Pros, auf FATBikes unterwegs. Das brachte dem Race-Event einen unverwechselbaren Charakter, eben nicht so Race-mäßig verbissen wie ein Cross-Country-Weltcup oder die Tour de France, dafür eher mit der Spaß und Freude am Biken, wie bei der Sonntagstour mit den besten Freunden. Da es jetzt auch um internationale Punkte im UCI-Cup geht, weht ein etwas anderer Wind. Zwar bleibt das Snow Bike Festival auch 2017 grandios organisiert, die treuen Pfade auf Dicken Reifen werden dabei aber langsam verlassen.

Neben FATBikes auch schmale Reifen am Start (by Nick Muzik)

Neben FATBikes auch schmale Reifen am Start (by Nick Muzik)

100km Snow Biking

Dennoch, wie auch 2016 standen für die gut 100 Starter wieder drei Etappen an, zuzüglich Prolog und spannendes Nachtrennen. Bei frostigen -18 Grad Celcius, aber zumindest schönem Wetter ging es für die Fahrer nach dem Prolog dann am Freitag auf die Strecke. Insgesamt 100km auf über 2.500 Höhenmetern teilen sich auf die drei Etappen auf. Snow Biking mit traumhaften Panoramen der Schweizer Alpen, auf bestens präparierten Strecken, das hat man nicht alle Tage, und das Snow Bike Festival 2017 in Gstaad ist dafür jedes Jahr eine tolle Gelegenheit.

Haben FAT Spaß die Jungs! (by Nick Muzik)

Haben FAT Spaß die Jungs! (by Nick Muzik)

Was bleibt?!

Wir haben wohl ein wunderbares Rennen verpasst, und werden darüber nachdenken, die FATBike-Fahne im nächsten Jahr in Gstaad wieder hochzuhalten und versuchen, die ersten UCI-Punkte unseres Lebens zu sammeln 😉 Wer von euch war am Wochenende in Gstaad? Wir freuen uns auf euer Feedback zum Rennen!

2 Responses

  1. Florian

    Österreichs meistgelesene Zeitung die “Krone” berichtet auch von coolen Typen und fetten Bikes (umgebauten Fahrräder)

    Antworten
    • Matt

      Servus Florian,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und den Hinweis auf den Artikel. Es ist schön zu sehen, dass sich Fatties weiter ihren Platz in der Bikewelt sichern!

      FATte Grüße

      Matt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.