Tech Talk: E13 Kurbeln reparieren und pflegen

10

Tech Talk: E13 Kurbeln reparieren und pflegen

Da kamen wir her: die alte E13 Kurbel am FatBoy

Inzwischen ausgetauscht: E13 Kurbel an Dans FatBoy

Click here for an English version!

Auf der letzten Eurobike haben wir festgestellt, dass auch in 2016 noch etliche Firmen E13 Kurbeln an ihre FATBikes schrauben werden. Naja, sagen wir mal so: E13 Kurbeln sind unserer Erfahrung nach Fluch und Segen zugleich. Segen, weil sie sehr leicht sind und perfekt an dein FATBike passen (optimale Kettenlinie am 190mm Hinterbau und geringer Q-Faktor). Auf der anderen Seite sind sie nicht gerade das, was man ein ingenieurstechnisches Meisterstück nennen würde…
Offen gesagt: sie wiegen wenig aber machen viel Arbeit. Aber nicht jeder FATBiker hat die Lust oder das Geld, verbrauchte E13 Kurbeln gegen etwas anderes zu tauschen – also Zeit für uns, Euch dabei zu unterstützen, Eure Wertsachen zu erhalten!

Wo liegt das Problem?

Alutech FAT Fanes vom Jü in Serie

Traumbike mit E13 Kurbel: Alutech FAT Fanes

Naja, es sind sogar gleich ein paar Probleme… E13 verbaut völlig antiquierte Konuslager anstelle gedichteter Rillenkugellager – heute eigentlich Standard bei Innenlagern. Das ist insbesondere schlecht, da es keine Hülse gibt, welche die Innenlagerschalen zu einer Kartusche verbindet. Denn das würde die innere Seite der Lager vor Wasser und Schmutz schützen, welcher zwischen Rahmen und Sattelstütze durchtröpfelt. So aber hilft der Schmutz – neben dem sich zwangsweise bildenden Rost – den Kugeln, sich in die Lagerschalen zu schleifen.
Und wo wir gerade bei Kugeln sind: diese werden von einfachen Plastikkörben in Position gehalten, welche im täglichen Einsatz zu Brüchen und eigentlich generell zur Auflösung neigen.

Ja, es gibt ein paar gute Gründe, sich liebevoll um sein E13 Innenlager zu kümmern. Vor allem dann, wenn du deine Kurbeln eine Weile am FATBike haben willst, empfehlen wir dringend mindestens einmal pro Jahr das Pflegeprogramm. Alle, die gern in Regen und Schlamm fahren, können da auch gern öfter mal ran…

Also, Zeit die E13 Kurbeln zu reparieren – ist ganz einfach!

Schritt für Schritt: was ist zu tun?

Hier nun also die super detaillierte Anleitung, wie man das E13 Innenlager ausbaut und wartet!

Schritt 1: kenne Deinen Feind!

E13 Innenlager Reparieren 1

Schritt 2: abziehen der linken Kurbel. Das geht einfach mit einem 8mm Innensechskantschlüssel und viel Kraft. Zum Glück hat E13 hier gleich einen Abzieher eingebaut!

E13 Innenlager Reparieren 2

Schritt 3: Kurbel abnehmen und beiseite legen.

E13 Innenlager Reparieren 3

Schritt 4: ein paar gefühlvolle Schläge mit dem Gummihammer lösen die Achse. Beim allerersten Mal kann es passieren, dass die rechte Lagerschale auf der Achse festgegammelt ist und sich das gesamte rechte Lager auflöst. Daher ist hier Vorsicht angesagt: die Kugeln sind winzig und der Lagerkäfig könnte in mehrere Teile zerfallen sein. Da droht ein übles Puzzle! Pass auf, dass du alles auffängst!

E13 Innenlager Reparieren 4

Schritt 5: Kette abnehmen und vorsichtig die rechte Kurbel samt Achse aus dem Innenlagergehäuse ziehen. Wie gesagt, Vorsicht bei herausfallenden Einzelteilen.

E13 Innenlager Reparieren 5

Schritt 6: jetzt kann man die äußere Lagerschale samt Kunststoffträger herausnehmen. Falls die äußere Lagerschale der rechten Seite auf der Achse fest sitzt, kann man sie mit einem breiten Schraubendreher vorsichtig runterhebeln. Das kann ziemlich anstrengend sein, aber es lohnt sich um später Knacken zu vermeiden.
Ab hier machen wir mit der linken Seite weiter – auf der rechten Seite sind die Arbeiten natürlich dieselben!

E13 Innenlager Reparieren 6

Schritt 7: jetzt entfernst du die Dichtung. Vorsicht, das Ding hat einen Metallkern und verbiegt sich sehr leicht.

E13 Innenlager Reparieren 7

Schritt 8: Lager herausnehmen. Wie gesagt, der Käfig kann mehrere Brüche haben. Merke dir, wie das Ding gehört. Meiner hat nur einen Bruch ganz oben im Bild. Der in der anderen Lagerschale hatte 2 Brüche. Je mehr Brüche desto komplizierter wird es…

E13 Innenlager Reparieren 8

Schritt 9: Reinigung der Lagerschale. Wir empfehlen Bremsenreiniger.

E13 Innenlager Reparieren 10

So sollte es dann aussehen. Gut zu erkennen: die verschlissene, raue Lagerfläche…

E13 Innenlager Reparieren 11

Schritt 10: nimm alle verbliebenen Kugeln aus dem Käfig. Alle Arbeiten am Käfig sollten mit viel Gefühl ausgeführt werden, das Ding bricht schneller als ich in der Achterbahn!

E13 Innenlager Reparieren 12

Schritt 11: Käfig reinigen. Gefällt nicht nur deinem Wellensittich. Da das Ding so empfindlich ist, empfehlen wir wiederum Bremsenreiniger statt Lappen.

E13 Innenlager Reparieren 13

Schritt 12: Bällchen reinigen. Dabei ist wichtig, dass kein Rost auf der Oberfläche verbleibt.

E13 Innenlager Reparieren 14

Schritt 13: Reinigung der Dichtung. Hinterher geradebiegen nicht vergessen.

E13 Innenlager Reparieren 15

Schritt 14: Reinigung der Lagerschale. Auf dem Bild steckt sie noch auf dem Kunststoffträger. Man kann sie vorsichtig runterhebeln um Schmutz zwischen Plastik und Metall zu entfernen. Vor allem, wenn das Lager knackt, könnte sich der Aufwand lohnen.

E13 Innenlager Reparieren 16

Hier die gereinigte Lagerschale. Die zeigt schon einigen Verschleiß, läuft aber noch eine Weile!

E13 Innenlager Reparieren 17

Schritt 15: vergiss nicht, auch die Achse zu reinigen. Und falls du planst, deine Kettenblätter zu reinigen oder ersetzen – JETZT ist deine Chance!

E13 Innenlager Reparieren 18

Schritt 16: streiche den Lagerkäfig mit frischem FAT, ähem, Fett ein. Das macht den nächsten Schritt deutlich leichter.

E13 Innenlager Reparieren 19

Schritt 17: Kugeln in die Löcher stecken. Dank Fett bleiben sie dort.

E13 Innenlager Reparieren 20

Schritt 18: schmiere ordentlich frisches Fett in die gereinigte Lagerschale.

E13 Innenlager Reparieren 21

Schritt 19: lege das Lager an seinen Platz. Achte auf die richtige Lage – die Seite mit dem etwas größeren Durchmesser gehört nach außen!

E13 Innenlager Reparieren 22

So sollte das aussehen. Danach: noch mehr Fett drauf machen!

E13 Innenlager Reparieren 23

Schritt 20: vorsichtig die Dichtung eindrücken. Keine Sorge, falls die nicht richtig sitzt. Sie macht eh einen bescheidenen Job…

E13 Innenlager Reparieren 24

Schritt 21: den Einstellring für das Lagerspiel reinigen und „zurücksetzen“. Das Teil besteht aus zwei ineinander geschraubte Kunststoffringen. Die müssen komplett ineinander geschraubt sein.

E13 Innenlager Reparieren 25

Schritt 22: rein mit der Achse! Natürlich sollten BEIDE Lager des Innenlagers entsprechend den oben genannten Schritten bearbeitet sein!

E13 Innenlager Reparieren 26

Schritt 23: stecke die linke Lagerschale samt Kunststoffträger auf die Achse und wische überschüssiges Fett ab.

E13 Innenlager Reparieren 28

Schritt 24: Montage des Distanzringes.

E13 Innenlager Reparieren 29

Schritt 25: mit dem Einstellring auf Minimum kann jetzt die linke Kurbel montiert werden.

E13 Innenlager Reparieren 30

Schritt 26: Festziehen der Kurbel mit einem 8er Innensechskant. Dabei solltest du immer wieder prüfen, ob sich die Kurbel noch drehen lässt.

E13 Innenlager Reparieren 31

Schritt 27: Lagerspiel einstellen. Dieser Schritt ist gegebenenfalls mehrfach nötig, da sich das endgültige Lagerspiel erst nach Schritt 29 feststellen lässt. Unser Tipp: bei handfest angezogener Kurbel sollte noch ein guter Millimeter Luft sein, damit sich die Kurbel beim endgültigen Festziehen setzen kann.
Es kann vorkommen, dass sich die Kurbel aber selbst mit vollständig eingedrehtem Einstellring („loose“) nicht drehen lässt. Wir haben uns geholfen, indem wir vorsichtig den Distanzring aus Schritt 24 um 0,1 – 0,2mm abgeschliffen haben, um ein wenig zusätzlichen Spielraum zu bekommen.

E13 Innenlager Reparieren 32

Schritt 28: die Kurbel mit dem vorgeschriebenen Drehmoment von 48 Nm anziehen. Dafür benötigt man natürlich einen Drehmomentschlüssel, welchen wir aber sehr dringend empfehlen! Anschließend prüfe Freigängigkeit und Lagerspiel der Kurbel und stelle beides über den Einstellring ein. Bei Problemen geht es zurück zu Schritt 27. Und wieder, und wieder, und wieder. Das nervt, aber hier führt nur Geduld zu einem top Resultat.

E13 Innenlager Reparieren 33

Was bleibt?

Oh, wow, jetzt hätten wir fast Schritt 29 vergessen: Glückwunsch, der stolzer Mistkerl! Deine E13 Kurbeln sind wieder fast wie neu! Also mach dir zur Feier des Tages ein Bier auf!
Und falls es doch nicht ganz nach Plan gelaufen ist: geh nochmal alle Schritte durch und suche nach möglichen Fehlern. Und falls du herausgefunden hast, dass deine E13 Kurbeln schrottreif sind, dann lies doch einfach hier weiter!

10 Responses

  1. Fabian Iaccarino

    Hallo zusammen,
    Hab dem Dude heute versucht eine kleine Streicheleinheit zu geben. Leider bin ich nur zu Schritt 3 gekommen und aus der Streicheleinheit wurde ein übles Gebolze mit dem Hammer. Irgendwelche Ideen wie ich die Achse samt Kurbel Antriebsseite aus dem Lager bekomme?

    Danke schon mal im Voraus.

    Antworten
  2. Andi

    Ich habe das große Kettenblatt gegen eines von Tune/B.O.R. getauscht und eine Shimano Kette verbaut. Keine Probleme mehr!

    Antworten
  3. Andi

    Kann es sein, dass bei meinem Canyon Dude 8.0 ein komplett anderes Innenlager montiert ist? Es ist ein 121 mm breites Pressfit (BB 121?), das nicht über den Rahmen hinausragt. Ich habe danach gegoogelt und es soll ein „angular contact bearings“ Lager sein. Ist das ein Industrielager? Sieht zumindest so aus.

    Antworten
    • Matt

      Servus Andi,

      vielen Dank für Deine Kommentare! Den Gewichtsunterschied zwischen Next SL und E13 müssen wir aus unseren Notizen raussuchen. Liefern wir nach!
      Der Dude hat tatsächlich ein 120mm (oder 121) Gehäuse. Das ist sehr selten. Die verbauten Lager müsste ich sehen, der Name klingt mir aber nach Schrägkugellagen – also genau das, was wir auch in den FatBoys haben. Schau doch mal rein – in der Anleitung oben steht ja wies geht :).

      FATte Grüße

      Matt

  4. Stefan

    Ähm also ich fahre auch die e13. aber ich habe Industrielager! Warum also nicht Standard aktuellen threated BB http://bythehive.com/e-thirteen/components/bsa-bbs/ einbauen? Alleine mit der Hülse (Staubschutz innen) hatte ich Probleme. Musste auf 100m BB-Shell noch einen weiteren Spacer einbauen um sie nicht zu zerdrücken. hatte aber den Vorteil, dass Kettenlinie jetzt um 2mm weiter rechts ist. Ich hab eher mit Schaltung teils Probleme. Video würde ich euch gerne zusenden. Sagt mir wies geht.
    Dort ist um Zeitraffer zu sehen warum beim Schalten von groß auf klein die Kette hängen bleibt.
    Gruß Stefan

    Antworten
    • Matt

      Hi Stefan,

      danke für Deinen Kommentar! Das Innenlager wurde tatsächlich verbessert, allerdings dürfte sich die Mehrheit der FATBiker noch mit dem alten System rumschlagen. Das neue Lager wäre zwar ein guter Ersatz, scheint aber bisher nicht oder nur sehr beschränkt im Zubehör erhältlich sein. Wer eins hat kann sich also glücklich schätzen!
      Bezüglich Video schicke es uns einfach per Mail an mail@fat-bike.de! Wir sind gespannt!

      FATte Grüße

      Matt

  5. Stephan

    Gruß an alle Leute die ein knackendes Fatboy ihr eigen nennen können 😉
    Folgendes hat sich bei mir ergeben.
    Nachdem ich die Kurbel ausgebaut, gereinigt, gefettet und wieder ordnungsgemäß zusammengebaut hatte, war das Knacken weiterhin präsent. Da ich mir keinen Rat mehr wusste, brachte ich das Bike zum Händler des Vertrauens. Ich beschrieb ihm alles. Er machte sich ans Werk, baute die Kurbel, Lager und auch die Lagerschalen aus. Säuberte und fettete diese wieder. Nach dem er es wieder zusammengebaut hatte war das Knacken wieder präsent!?! Da meine Kurbel sowie die Lager noch einwandfrei in Ordnung sind, musste das Problem woanders liegen. Er fand heraus, dass des Knackens Ursprung mit dem Schaltauge (!!!) zusammenhing. Und zwar dort wo der Rahmen mit dem Schaltauge zusammengeschraubt sind dazwischen hat sich ein wenig Staub breit gemacht, vermutlich ist das Schaltauge und der Rahmen nicht so ganz plan, Wie dem auch sei, er schraubte das Schaltauge ab, bestrich die Kontaktfläche mit Kupferpaste, schraubte alles wieder zusammen und siehe da, dass Knacken ist weg!!! Geil!!!

    Antworten
    • Matt

      Servus Stephan,

      danke für diesen Tipp! Testen wir an, vielleicht ist das die Lösung für viele andere!

      FATte Grüße

      Matt

  6. Andi

    Kann man die E13 Kurbel nicht auch mit einem RaceFace Innenlager kombinieren? Ich würde mich sehr über einen Artikel über das Thema freuen. Noch funktioniert das Innenlager bei meinem Canyon Dude 8.0, aber wie lange noch….

    Antworten
    • Matt

      Hi Andi,

      danke für den Kommentar. Unser Leser Geissi hat es so gemacht, von daher sollte es passen. Wir haben selbst noch keine Erfahrungen, aber wir prüfen das!

      FATte Grüße

      Matt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.