„F“ wie … Fussball???

Alles Fussball oder was?

FatBoy

Mit dem FatBoy am Schliersee

Ihr denkt bei „Messi“ an jemanden, der Müll sammelt? Bei „Schwalbe“ an einen Vogel? Und die Abseitsregel bedeutet für Euch, dass es Abseits ausgelatschter Wege am schönsten ist? Dann seid Ihr hier genau richtig! Heute ist es wieder soweit: die Fussball-Weltmeisterschaft startet in Brasilien. Heerscharen von Fans pilgern in Stadien oder feiern bei Public Viewings ihre Lieblingsclubs. Und eine Menge hoch bezahlter Profis versucht 90 Minuten lang mit vollem Einsatz, in den Besitz eines Balls zu gelangen.

Zugegeben, damit ist unser Wissen zum Fussball auch schon fast wieder erschöpft und wir kontern den schwarz-weißen Ball mit Schwarz-Weiß-Fotos! Und: damit stehen wir, zumindest unter Bikern, alles andere als allein. Im Gegenteil, wo man auch fragt – kaum ein uns bekannter Vollblutbiker interessiert sich nennenswert für Fussball, außer vielleicht in Ansätzen zu WMs. Ob das nun allgemeingültig ist, wissen wir nicht – empirische Studien liegen uns leider nicht vor.

Trotzdem haben wir reagiert und die FATBike Transalp mitten in die Fussball WM platziert. Auch, wenn wir nicht die vollen vier Wochen ausfüllen, so werden wir doch zumindest für eine Woche vom 28. Juni bis zum 5. Juli für spannende Berichte aus der FATBike Welt sorgen!

Unterhaltung für das Fussball-Sommerloch

Specialized FatBoy

Die FATBike Transalp startet, wie wir bereits an anderer Stelle geschrieben hatten, am 28. Juni. Irgendwann kurz nach 9 wird am Shop von Andi und Michl Heckmair in Oberstdorf der Startschuss fallen. Und genau dann startet unsere Berichterstattung, von der Ihr weite Teile nicht nur als abendlichen Blogeintrag sehen werdez, sondern live erleben könnt.

Was genau wir planen erfahrt Ihr bald in unseren nächsten Artikeln!

Und natürlich gibt es ihn, den abendlichen Tourblog mit einer Zusammenfassung der Ereignisse des Tages und aktuellen Bildern bzw. Videoclips.

Außerdem empfehlen wir Euch schon jetzt, bei RedBull.de reinzuschauen, denn dort gibt es zusätzlich spannende Informationen und Kommentare vom RedBull Team.

Nach der Tour gibt es natürlich ein Fazit ob die FATBike Transalp wirklich die gute Idee war, für die wir sie heute halten. Und, ganz ehrlich, auf dieses Fazit sind wir selbst gespannt.

Also, es ist einiges los und für artgerechte Bikerunterhaltung während der Fussball WM wird gesorgt.

Und um die Eingangsfrage endgültig zu beanworten: „F“ wie was? „F“ wie FATBIKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.