Schwalbe Jumbo Jim, der neue FATBike Reifen

4

Wie, ein FATBike Reifen aus deutschem Hause, der Schwalbe Jumbo Jim? Endlich stürzt sich auch ein großer und vorallem erfahrener Reifenhersteller auf den Trend FATBike und begeistert auf Anhieb. Angespornt durch die große Nachfrage der OEM Ausrüster, die Ihre FATBikes quasi ab Werk mit Schwalbe Reifen ausstatten wollten, ging der deutsche Reifenspezialist diesen Weg. Wir haben mit dem Produktmanager des Schwalbe Jumbo Jim Marcus Lambertz gesprochen und möchten die wichtigsten Infos für euch zusammen fassen.

Die Entwicklung des Schwalbe Jumbo Jim

Zwar noch unerfahren im FATBike Segment, dennoch entwickelte Schwalbe einen FATBike Reifen der auf Anhieb gute Kritiken bekommt. Flache Seitenwand, runde Lauffläche. Die flache Seitenwand des Schwalbe Jumbo Jim bringt extreme Stabilität bei geringem Reifendruck. Mit der runden Lauffläche lenkt sich das mit dem Schwalbe Jumbo Jim bereifte FATBike nicht mehr so kippelig wie bisher auf FATBike Reifen zum Beispiel von Surly. FATBike Reifen Schwalbe Jumbo Jim „Wir mussten für den neuen FATBike Reifen Jumbo Jim eine ganze Reihe neuer Werkzeuge anschaffen, denn der enorme Außendurchmesser und die Breite von bis zu 4,8 Zoll war nicht mit unseren vorhandenen Maschinen produzierbar“, so Marcus Lambertz. Der Aufbau des Schwalbe Jumbo Jim ist von Grund auf neu entwickelt worden. Die meisten Fahrradreifen sind doppelt gelegt im Bereich der Lauffläche. Der Schwalbe Jumbo Jim hingegen ist nicht vierfach sondern zweifach gewickelt und dadurch nur an der Seitenwand doppelt, an der Lauffläche jedoch nur einfach. Das spart Gewicht und bringt dennoch Seitenstabilität. Weit auseinander gesetztes Profil gewährleistet optimalen Grip auf schlammigen Untergründen, ohne dabei zu großen Rollwiderstand beispielsweise auf Asphalt zu riskieren.

Schwalbe Jumbo Jim und seine Ausführungen

Schwalbe bringt den Jumbo Jim in zwei Breiten mit verschiedenen Ausführungen. Den 4,0 Zoll sowie den 4,8 Zoll breiten Jumbo Jim FATBike Reifen gibt es als Tubeless Easy, Snakeskin Tubeless Ready sowie als leichtere LightSkin Version. Die Gewichte liegen dabei zwischen 990 g  und 1.290 g. Preislich liegt der neue FATBike Reifen von Schwalbe je nach Ausführung zwischen 79,90€ und 99,90€. Dazu sagte Marcus Lambertz: „Bei der Preisgestaltung orientierten wir uns entgegen der Mitbewerber nicht am Markt, sondern kalkulierte einfach nach dem Aufwand und den entstandenen Produktionskosten“. Danke Schwalbe!

Übrigens: Die passenden FATBike Schläuche hat Schwalbe auch im Programm. 13J ist die Bezeichnung für die überdimensionierten Schläuche, die mit einem Gewicht von nur 390 Gramm ein gutes Maß sind.

4.0 oder 4.8. "Jumbo" ist der Schwalbe Jumbo Jim in jedem Fall!

4.0 oder 4.8. „Jumbo“ ist der Schwalbe Jumbo Jim in jedem Fall!

Der Schwalbe Jumbo Jim sorgt für Bewegung

Surly und Co können sich bei diesen neuen Modellen von Schwalbe warm anziehen. Ein heißer Konkurrenzkampf dürfte in den nächsten Monaten beginnen. Schwalbe hat bereits jetzt als Erstausrüster die Nase vorn. Canyon, Felt, Scott, Nicolai, KTM, Stevens oder auch HaiBike, alle kommen mit ihren FATBike Modellen serienmäßig auf Schwalbe Jumbo Jim daher. Auch wenn Maxxis mit dem 4 Zoll breiten Mammoth FATBike Reifen nachzieht, beim Gewicht schlägt der Schwalbe den Maxxis um Längen. Zum Verkaufspreis des Maxxis Mammoth liegen uns leider noch keine Informationen vor. Schwalbe hat die Nase am Markt mit dem Jumbo Jim wohl vorerst vorn.

Und wie sich der Jumbo Jim im Alltag schlägt, lest ihr in unsere großen FATBike Reifentest!

Keine Kondition? Kein Problem. eFATBike von Haibike mit Schwalbe Jumbo Jim

Keine Kondition? Kein Problem. eFATBike von Haibike mit Schwalbe Jumbo Jim

4 Responses

  1. Peter

    Allerdings muss man mit den Jumbo Jim’s etwas vorsichtig über Brombeerausleger fahren, so lange man noch mit Schlauch fährt.
    Aber es dauert, bevor so ein kleiner Piekser so viel Luft lässt, dass es nicht mehr nach Hause reicht.
    Also leichtester Reifen aber dann bitte tubeless fahren.

    Gruß,
    Peter

    Antworten
    • Dan

      Servus Peter, du hast vöölig recht, das haben wir auch schon bemerkt. Kleine Dornen sind des Jims größter Feind! FATte Grüße, Dan

  2. Erich Rosenberger

    ch habe das Flevobke Oke-ja doch die normalen Hinterreifen sind für mein Gewicht nicht optimal, jetzt möchte ich ein 20Zoll Fatbike reifen hinten montieren. Wieviel kostet sowas bei euch?

    Antworten
    • Matt

      Hi Erich,

      Danke für die Anfrage. Allerdings verkaufen wir nichts. Schau mal in unsere aktuellen Artikel zu 4.8er Reifen, da hat sich viel getan. Dort findest Du auch links zu Alex und seinem Shop – der kann Dir sicher helfen.
      Welche Vorteile versprichst Du dir von 20 Zoll?

      FATte Grüße

      Matt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.