Tech Talk – die FATBike Aufbaustory: Bremse und Anbauteile

So, weiter gehts mit unserer kleinen Aufbaustory – sozusagen ein kleines aber FATtes Schrauber-Einmaleins. Im letzten Artikel haben aus einem Haufen Einzelteile ein Rolling Chassis unseres Sandman Indus Fully Testbikes gebaut. Heute packen wir Bremsen und ein paar nicht ganz unwesentliche Kleinteile dazu.
Wir haben versucht, wieder alles haarklein im Detail darzustellen und auch ein wenig darauf zu achten, wie man sich mit „Hausmitteln“ weiterhilft. Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns einfach!

Übrigens: im nächsten Artikel sind dann Antrieb und Schaltung dran und dann bringen wir den Bock endlich auf den Trail! Also: stay tuned!

Runde Sache: Montage der Bremsscheiben

Zu allererst montieren wir mal die Bremsscheiben. Das Sandman Indus Fully hat American Classic Naben, welche über eine klassische Bremsscheibenaufnahme mit 6 Schrauben verfügen. Euer Projekt hat Centerlock, die Formel 1 inspirierte Variante von Shimano? Kein Problem: hier wird einfach die (passende!!) Scheibe auf die Nabe gesteckt und mit der Zentralmutter festgezogen.

1 Bremsscheibe montieren 1

Wir müssen Schrauben schrauben, und das 12 Mal. Da wir faul sind, nehmen wir einen Akkuschrauber mit Rutschkupplung und drehen die Schrauben mit Gefühl ein. Wir empfehlen aber einen klassischen Torx-Schraubendrehen (das Maß ist „T25“) zu verwenden…

2 Bremsscheibe montieren 2

Anschließend werden die Schrauben mit dem eher geringen Drehmoment von nur 6.2Nm über Kreuz angezogen.

3 Bremsscheibe montieren Drehmoment

Vorbereitungen an Cockpit und Bremse

Und los geht die Hauptarbeit… Wir fangen wieder einfach an: Lenker in den Vorbau schieben. Je nach Lenker-/Vorbaukombination kann es nötig sein die Platte vom Vorbau vollständig zu demontieren. Wir kommen ohne aus:

4 Lenker montieren

Und Festziehen! Achtung: alle Schrauben am Vorbau sollten – insbesondere wenn es euch nach einer edlen Lenkstange aus Carbon dürstet – mit korrektem Drehmoment angezogen werden. Die Angaben liefern die Hersteller der Vorbauten bzw. Lenker in der Regel mit. Außerdem gehört zur Montage von Carbon-Parts immer die passende Montagepaste auf alle Kontaktflächen!

Als nächstes stecken wir die Bremsgriffe auf den Lenker und ziehen sie leicht an – damit nichts runterfällt!

6 Bremsshebel montieren

Dann schrauben wir die vordere…

7 vordere Bremse montiere

…und hintere Bremse an. Festziehen brauchen wir hier noch nichts.

8 hintere Bremse montieren

Sram ermöglich die Einstellung des Winkels zwischen Bremsleitung und Sattel. Dazu einfach diese Schrauben leicht lösen…

9 Sram Guide Bremsleitung einstellen 1

…die Leitung positionieren und die Schraube wieder anziehen:

10 Sram Guide Bremsleitung einstellen 2

Operation am offenen Herzen

So, das hätten wir… Und jetzt? Lust auf ein wenig Chirurgie? Na dann auf, denn jetzt wirds tricky!

Vorab aber noch ein wichtiger Hinweis: Bremsen sind hochgradig sicherheitsrelevante Teile. Fehler in der Montage können sehr böse, teuer oder sogar tödlich enden. Wir raten daher dringend, alle Arbeiten von einem erfahrenen Mechaniker ausführen, begleiten oder prüfen zu lassen!

Auf den folgenden Bildern zeigen wir Euch, wie man eine Sram Guide Bremsleitung mit Hausmitteln kürzt – und zwar ohne die Bremse danach entlüften zu müssen. Das Vorgehen ist ist nicht direkt nach Lehrbuch – aber es ist eine bewährte Lösung für alle, die keine professionelle Werkstattausrüstung haben. Und genau das wollen wir ja zeigen.
Sollte es schief gehen haben wir am Ende noch ein Tutorial von Sram eingebunden in dem ihr seht, wie eine Bremse korrekt entlüftet wird.
Wir versuchen es aber erstmal ohne. Zuerst mal bestimmen wir die richtige Länge der Leitung, in unserem Fall der hinteren. Dazu kommt der Bremsgriff (das Vorgehen gilt auch für die Schaltzüge) an seine finale Position und der Lenker wird komplett bis zum Oberrohr eingeschlagen:

13 Sram Guide Bremsleitung abmessen

Jetzt markieren wir die Länge der Leitung so, dass am Steuerrohr noch ein bis zwei Finger breit Luft zwischen Leitung und Rahmen ist. Jetzt wirds ernst. Zum Abschrauben der Bremsleitung muss der Bremsgriff so gehalten werden, dass die Leitung senkrecht nach oben steht. Dann wird die Staubschutzkappe abgezogen und mit einem 8mm Maulschlüssel die Leitung abgeschraubt.

14 Sram Guide Bremsleitung demontieren

Den Bremshebel stellt man danach in genau dieser Lage beiseite. Ein(e) Assistent(in) ist hilfreich – er/sie kann mit der anderen Hand übrigens perfekt ein Bier halten! Wichtig ist jedenfalls, dass der Bremshebel nicht abgelegt wird! Liegt er, kann Luft ins System kommen.
Die Leitung kürzen wir an der markierten Stelle mit einem scharfen Cutter und einem Stück Holz. Ohne das Holz kommt der Cutter, nachdem er die Leitung durchtrennt hat, in der Regel bis zum Daumenknochen durch. Nicht geil…
Das abgeschnittene Stück legen wir vorsichtig beiseite, das brauchen wir noch!

15 Sram Guide Bremsleitung kürzen

Damit die Leitung nicht wegschnippt haben wir sie mit Tape am Lenker befestigt. Da nehmen wir sie wieder ab und bringen einen neuen Insert Pin an. Hier gibt es zwei Alternativen. Die perfekte Alternative stammt von Sram und wird eingeschraubt:

17 Sram Guide Insert Pin einschrauben

Weniger schön ist die Variante zum Einschlagen: hier muss die Leitung mit viel (!!!) Gefühl in einem Schraubstock fixiert werden. Der Pin wird mit einem Hammer eingeschlagen:

16 Sram Guide Insert Pin einschlagen

Jetzt kommen – ganz wichtig – die Staubschutzkappe, die Haltemutter und eine neue Olive auf die Leitung.

18 Sram Guide Olive montieren

Auf keinen Fall darf am Ende Luft im System sein. Um das zu verhindern füllen wir den Pin vorsichtig mit ein wenig Bremsflüssigkeit (DOT 5.1) auf. Wer kein DOT 5.1 zur Hand hat, kann als Notbehelf einen Tropfen aus dem abgeschnittenen Leitungsstück auspressen. Falls dabei Luftblasen entstehen kann man die mit einer dünnen Nadel leicht entfernen.

19 Sram Guide Bremsleitung montieren 1

So, fast fertig, aber jetzt ist nochmal Geschick gefragt. Die Bremsleitung wird über dem Bremshebel gehalten, welchen wir ebenfalls mit Bremsflüssigkeit bis zum Rand des Gewindes befüllt haben:

20 Sram Guide Bremsleitung montieren 2

Jetzt muss die Leitung samt Olive in den Bremsgriff gesteckt werden, und zwar so, dass keine Luft eintritt. Klingt fummelig, ist aber garnicht mal so schwierig. Da Bremsflüssigkeit sehr aggressiv und auch noch giftig ist fangen wir überschüsses Liquid mit einem Zewa Tuch auf.

21 Sram Guide Bremsleitung montieren 3

Jetzt die Mutter einschrauben – dabei wird die Leitung fest in den Bremsgriff gedrückt!

22 Sram Guide Bremsleitung montieren 4

Am Ende noch festziehen (Vorsicht: nach „fest“ kommt „ab“!) bis die Bremsleitung fest sitzt. „Fest“ heißt, dass man die Leitung auch mit einem kräftigen Ruck nicht mehr auf dem Bremsgriff ziehen können darf.

23 Sram Guide Bremsleitung montieren 5

Nun noch alles trocken wischen und die Staubschutzkappe montieren. Fertig!

24 Sram Guide Bremsleitung montieren 6

Jetzt sollte man beim Bremsen einen festen Druckpunkt spüren (bei nagelneuen Bremsen muss man ein paar Mal „pumpen“ bis die Beläge an den Scheiben anliegen). Gibt es keinen Druckpunkt ist doch irgendwie Luft ins System gekommen. In diesem Fall empfehlen wir dieses Video:

Griffe, Leitungen und Sattel am Sandman Indus Fully

Puh, geschafft. Was ein Act… Die zweite Bremse wird natürlich genauso bearbeitet. Dann wird das Cockpit fertig gestellt. Schaltgriff aufschieben:

26 Schalthebel

Griffe montieren…

27 Griffe montieren

 

…und festziehen:

29 Griffe festziehen

Jetzt den Schaltgriff und die Bremshebel ausrichten und dann alles festziehen:

28 Griffe einstellen

Die Bremsleitungen und den Schaltzug befestigen wir am Sandman Indus Fully mit Klammern…

11 Sandman Indus Bremsleitung verlegen 1

…bzw. Kabelbindern:

12 Sandman Indus Bremsleitung verlegen 1

Dann schrauben wir den Sattel an. Dieser sollte bei stehendem Bike etwa waagerecht sein. Allerdings gibt es zu korrektem Winkel und der richtige Position diverse Philosophien. Daher beschränken wir und mal auf „anschrauben“…

30 Sattel festziehen

Eins noch!

Die Bremsen müssen noch eingestellt werden. Sram ist da recht einfach unterwegs. Die Bremssättel werden soweit festgezogen, dass sie sich gerade noch so frei bewegen können. Dann zieht man den Bremshebel fest durch und zieht dabei die beiden Schrauben am Bremssattel vorsichtig an.

25 Sram Guide Einstellen

Nach dieser Grundeinstellung sollte die Scheibe – wenn überhaupt – nur noch leicht schleifen. Ab hier schaut man am besten von hinten auf den Bremssattel, so dass man den Spalt zwischen Belag und Scheibe sieht und justierte den Sattel so lange vorsichtig nach, bis Ruhe ist. Mit ein wenig Übung dauert das nur wenige Sekunden. Feinstes Schleifen verschwindet auch nach den ersten paar Bremsmanövern…

Was bleibt?

Das Wichtigste: alles nochmal prüfen und nachziehen!!! Ansonsten ist die Arbeit für heute erledigt. Unser Sandman Indus Fully wächst und gedeiht! Und wo die Finger einmal ölverschmiert sind kann man sich gleich der Schaltung widmen. Wir machen das aber in unserem nächsten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.