In unserer Made in Germany Reihe hatte ich unsere eigens festgelegt Reihenfolge gebrochen, denn ursprünglich sollte E-LOM als Deutsche Marke vorgestellt werden, bevor ich das E-LOM FATBike 4point8 teste. Dann kam alles anders, und schnell. Nach dem Test des E-LOM FATBike kommt aber nun endlich auch der Einblick hinter die Kulissen, wer ist E-LOM und was macht E-LOM aus.

E-LOM Montage

E-LOM Montage (Quelle: E-LOM)

E-Antrieb auch am E-LOM FATBike

Das ist der Grundgedanke von Daniel Lippert, dem Gründer von E-LOM. Alle seine Bikes sind mit E-Antrieb ausgestattet. Bis auf einen Ausreißer in seinem Programm sind darüber hinaus alle Bikes mit Carbon Rahmen, auch das E-LOM FATBike.

Was viel wichtiger ist: Was ist die Motivation von Daniel mit seiner kleinen E-Marke hochwertige Bikes anzubieten?
Ursprünglich kommt Daniel aus der Automotive Branche und war dort viele Jahre in der Entwicklung und Konstruktion unterwegs. Seine Begeisterung zum Mountainbike war nichts neues, aber eben wie so oft erst einmal „nur“ ein Hobby. Die Kombination von elektrischem Antrieb und Mountainbike war dann nur noch der Zündfunke den Daniel brauchte, um sich mit seinen eigenen Ideen und Ansätzen auf eigene Füße zu stellen.

E-LOM Carbon Rahmen

E-LOM Carbon Rahmen (Quelle: E-LOM)

Selbstverständlich konstruiert Daniel alle Rahmen selbst. Schon während der Entwicklung eines Bikes, wenn nicht sogar schon davor, hatte Daniel das Setup für seine Bikes im Kopf und richtete jedes Modell auf einen speziellen Einsatzbereich aus.

Handarbeit beim Aufbau, selbst beim Laufrad

Die Montage und abschließende Einstellung der E-LOM FATBikes und auch der anderen E-LOM Bikes übernimmt Daniel selbst mit seinem kleinen Team. Sogar der Laufradbau bleibt im Hause E-LOM. Mit reichlich Erfahrung entsteht hier auch der hochwertige Laufradsatz des E-LOM FATBike mit Nextie Carbon Felgen, Salsa Naben und schlauchloser Bereifung. Jede Bestellung wird individuell für den Kunden aufgebaut.

E-LOM FATBike 4poin8 mit SRAM XO1

E-LOM FATBike 4poin8 mit SRAM XO1 (Quelle: E-LOM)

Was bleibt?

Abhängen: E-LOM FATBike

Abhängen: E-LOM FATBike

Wer ein E-LOM FATBike sein eigen nennen möchte, der sollte sich direkt an Daniel von E-LOM wenden, denn im Direktvertrieb lässt Daniel selbst bei individuellen Anforderungen keine Wünsche offen. Es gibt aber auch eine handverlesene Auswahl von Händlern, die Daniels E-LOM FATBikes auch bestellen und liefern können. Auch wenn die Rahmenfertigung und auch Teile wie Schaltung etc. natürlich nicht in Deutschland stattfindet, nach unserem Verständnis ist E-LOM aber allemal Made in Germany! Und wer weiß, vielleicht kommen noch weitere E-LOM FATBike Modelle, irgend sowas in der Art hat mir Daniel doch erzählt…

Wer Lust auf das E-LOM E-FATBike 4point8 bekommen hat, findet es seit kurzem im Angebot unseres Partners Alex. Hier der Link zum Shop*.

 

*Partnerlinks sind wie immer mit „*“ gekennzeichnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.